Dienstag, 20. November 2018

Notruf und Notfallfax

Notruf

Im Falle eines Notfalls versuchen sie bitte nicht uns im Gerätehaus Esbeck zu erreichen, da dieses nicht ständig besetzt ist.

Verwenden sie bitte die Notrufnummer 112. Darüber erreichen sie die Rettungsleitstelle Helmstedt, die rund um die Uhr besetzt ist und ihnen umgehend Hilfe zukommen lässt.

Die Folgenden 5 Punkte sind bei einem Notruf von großer bedeutung, damit schnell und zielgerichtet geholfen werden kann. Verinnerlichen sie sich diese Punkte um im Notfall  die richtigen Informationen an die Leitstelle weitergeben zu können.

  • Wo genau ist es geschehen? Genaue Beschreibung: Ort, Straße, Hausnummer, Stockwerk, sonstige Besonderheiten.
  • Was ist passiert? Beschreibung der Notfallsituation
  • Welche Verletzungen/Erkrankungen liegen vor?
  • Wie viele Verletzte/Betroffene?
  • Warten! Dies ist der wichtigste Punkt. Unbedingt auf Rückfragen der Disponenten/-Innen warten. Diese beenden das Gespräch.

Haben sie keine Angst, der Leitstellendisponent wird sie durch das Gespräch führen und sicherstellen, dass er alle Informationen hat. Das einzige was sie im Notfall falsch machen können ist gar nichts zu tun.

Notfallfax

Personen, die sich telefonisch nicht oder nur schwer verständlich machen können, stellt der Landkreis Helmstedt ein Notruffax bereit, welches am besten ausgedruckt und neben dem Faxgerät positioniert wird. Im Notfall kann es ausgefüllt und an die Notfallfaxnummer 112 gesendet werden. Die Vorlage für das Notfallfax finden sie am Ende dieses Beitrages.

Weitere Notdienst-Nummern

Polizeinotruf
Tel.: 110

Giftnotruf Göttingen
Tel: 0551 19240

Kinder- und Jugendtelefon
Tel.: 0800 1110333

Telefonseelsorge
Tel.: 0800 1110222
Tel.: 0800 1110111

Mehr Infos 

Bei der Stadt Schöningen:
https://www.schoeningen.de/service-und-aemter/fuer-sie-da/notdienste/

Beim Landkreis Helmstedt:
https://www.helmstedt.de/verwaltung/dienstleistungen/dienstleistung.php?id=293&menuid=662&topmenu=637

Drucken E-Mail

Webbanner 155x55