Donnerstag, 18. April 2019

10.10.2009, Erster gemeinsamer Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren der Stadt Schöningen und dem Jugendrotkreuz Schöningen

 

Im Vorfeld trafen sich Vertreter der 4 Organisationen um gemeinsam einen Berufsfeuerwehrtag zu veranstalten. Es sollten verschiedene Einsätze einzeln aber auch miteinander durchgeführt werden.

 

Der Tag begann für jede Jugendgruppe im eigenen Gerätehaus, wo die Fahrzeugbesatzung eingeteilt wurde. Der erste Einsatz ließ auch nicht lange auf sich warten. So wurden die Jugendfeuerwehr(JF) Hoiersdorf und Esbeck sowie das Jugendrotkreuz um 09:50 Uhr zu einem „Gebäudebrand mit vermissten Personen" nach Hoiersdorf gerufen. Nachdem die Jugendfeuerwehren die vermissten Person gerettet und dem JRK zur weiteren Versorgung übergeben hatten, wurde der inszenierte Brand (Nebelmaschine) gelöscht.

Kurze Zeit später beseitigte die JF Esbeck, mithilfe des Schlauchbootes aus Schöningen, eine Gewässerverunreinigung auf dem Feuerlöschteich in Esbeck. Es folgten weitere Einsätze für jede Organisation.

 

Highlight des Tages war die gemeinsame „Brandbekämpfung und vermissten Suche" in der Schule Esbeck. Nachdem die 40 Jugendlichen sowie 30 Erwachsene die Aufgabe in ca. 1,5 Stunden abgearbeitet hatten, kehrten sie im Gerätehaus Esbeck zu einem gemeinsamen Abendessen ein.

Zum letzten Einsatz rückten die Esbecker kurz nach dem Morgengrauen aus. Noch sehr verschlafen galt es einen Flächenbrand zu bekämpfen. Als auch diese Aufgabe erfüllt war, ging es für die Jugendlichen nach dem Frückstück nach Hause zurück.

 

Für alle Beteiligten war dieser 24 Stundendienst ein voller Erfolg.

 

Für Interessierte trifft sich die JF Esbeck donnerstags um 17:30 Uhr, die JF Hoiersdorf montags um 18:00 Uhr, die JF Schöningen freitags um 17:00 Uhr und das JRK freitags um 16:30 Uhr.

 

091010_BFTag_VU_k

 

Bild 1: Jugendfeuerwehr Esbeck und JRK Schöningen arbeiten beim Verkehrsunfall in Esbeck zusammen.

091010_BFTag_Schaum_k

Bild 2: Gemeinsame Großübung in der Schule Esbeck.

Drucken E-Mail

Webbanner 155x55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen