Sonntag, 19. August 2018

Notruf: 112

  • Startseite
  • Aktuelles
  • 23.03.2018, Verabschiedung und Ernennung des Ortsbrandmeisters und Stellvertreters der Feuerwehr Esbeck

23.03.2018, Verabschiedung und Ernennung des Ortsbrandmeisters und Stellvertreters der Feuerwehr Esbeck

Am Freitag den 23.03.2018 gegen 18:00 Uhr Begrüßte der stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Wubben die anwesenden Kameraden und Gäste zur Verabschiedung und Ernennung des Ortsbrandmeisters der Freiwilligen Feuerwehr Esbeck und seines Stellvertreters sowie des Stellvertretenden 2. Stadtbrandmeisters Schöningen.

Der Bürgermeister der Stadt Schöningen, Henry Bäsecke, entließ zunächst den bisherigen Ortsbrandmeister und Stellvertretenden 2. Stadtbrandmeister Kai Schöndaube, der aus gesundheitlichen Gründen seine Ämter niederlegt, zum 31.03.2018 aus seinem Ehrenbeamten-Verhältnis. Bäsecke würdigte an dieser Stelle seine Leistungen für die Stadt- und Ortsfeuerwehr und bedankte sich bei ihm für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Wubben wurde durch den Bürgermeister ebenfalls zum 31.03.2018 aus seinem Amt verabschiedet, und im Anschluss daran ab dem 01.04.2018 zum neuen Esbecker Ortsbrandmeister und Stellvertretenden 2. Stadtbrandmeister ernannt. Den Posten des stellvertretenden Ortsbrandmeisters von Esbeck übernimmt, ebenfalls zum 01.04.2018, Sascha Fritsch. Der Stadtbrandmeister Michael Barth beglückwünschte die ernannten Kameraden und bedankte sich auch noch einmal beim scheidenden Ortsbrandmeister Schöndaube für die geleistete Arbeit, auch für die Stadtfeuerwehr.

Nach den Ernennungen führte Schöndaube ein letztes Mal in seiner Funktion als Ortsbrandmeister die Ehrung von Sascha Fritsch für 20-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Esbeck durch.

Der Esbecker Ortsbürgermeister Hans-Joachim Rekuh fand noch ein Schlusswort, in dem er sich bei Schöndaube und Wubben ebenfalls für ihren Einsatz für die Feuerwehr bedankte und noch einmal hervorhob, welche wichtige Rolle die Feuerwehr für das kulturelle Leben in Esbeck spielt.

Bevor die Veranstaltung ab 18:30 Uhr schließlich zum gemütlichen Teil überging, bat der zukünftige Ortsbrandmeister Wubben seinen Vorgänger Schöndaube nach vorne. Dort überreichten ihm zwei Kameraden der Einsatzabteilung als persönliche Erinnerung ein Glas-Hologramm des Löschgruppenfahrzeuges 16 der Feuerwehr Esbeck und einen Strauß Blumen für seine Frau.

2018 03 23 ErnennungOrtsBM

Auf dem Foto abgebildet von links nach rechts:
Michael Ebert, Michael Barth, Kai Schöndaube, Thomas Wubben, Hans-Joachim Rekuh, Sascha Fritsch, Henry Bäsecke, Matthias Mothsche

Weitere Bilder zu der Veranstaltung gibt es auf Facebook

Drucken E-Mail

Webbanner 155x55