Mittwoch, 24. Juli 2019
 

eiko_icon Schuppenbrand greift auf Wohngebäude über

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 724
Einsatzort Details

Esbeck
Datum 04.07.2019
Alarmierungszeit 17:10 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Schöningen
    Rettungsdienst
      Kreisfeuerwehr
        Hoiersdorf
          Esbeck
          Polizei
            Fahrzeugaufgebot   LF 8/6  LF 16/12  MTW
            Feuer

            Einsatzbericht

            Am Donnerstag den 04.07.2019 wurden wir zusammen mit den Ortswehren Hoiersdorf und Schöningen um 17:10 Uhr mit dem Alarmstichwort „Feuer 2“ zu einem Brandeinsatz in Esbeck alarmiert. 

            Als das erste Fahrzeug eintraf, stand der nahe einem Wohngebäude gelegene Holzschuppen bereits in Vollbrand. Ein Fenster dieses Gebäudes war durch die Hitze des Feuers bereits geborsten, und das Feuer schlug bis unter das Dach. Der Hauseigentümer konnte versichern, dass sich keine Personen mehr im Haus befanden. Die ersten Kräfte begannen mit der Brandbekämpfung von außen, nach dem Eintreffen weiterer Fahrzeuge wurde die Wasserversorgung aufgebaut und Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten starteten einen Innenangriff im Gebäude, da sich das Feuer bereits bis in den Dachstuhl ausgebreitet hatte.

            Mit dem Teleskopmast wurde die Brandbekämpfung von oben aus gestartet. Dazu wurden mit Einreißhaken und Rettungssäge das Dach an mehreren Stellen geöffnet.

            Die Kreisfeuerwehr brachte mit ihrem AB-ASTRA („Abrollbehälter – Atemschutz/Strahlenschutz“) die benötigten Ersatzgeräte für die zahlreichen Atemschutztrupps, die das Feuer im Innenangriff bekämpften.

            Gegen 21:20 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.  Die großen Mengen Löschwasser, die sich im Haus gesammelt haben wurden mit Nasssaugern abgepumpt, um den Schaden zu minimieren. Die Nachbereitung, einschließlich erneuter Kontrollen des Hauses auf aufflammende Glutnester, dauerte noch mehrere Stunden.

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder

             
             

            Webbanner 155x55

            Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
            Weitere Informationen Ok Ablehnen